Angebote zu "Harry" (4 Treffer)

Kategorien

Shops

Die schönsten Katastrophen, Hörbuch, Digital, 1...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Hermann Harry Schmitz (1880 - 1913), Erzähler zwerchfellerschütternder Geschichten aus dem Irrsinn des Alltags ("Buch der Katastrophen"), Dandy mit begnadetem Witz, malader Bestseller-Autor. Entertainer, Suizidant und geborener Düsseldorfer. Am 12. Juli 1880 wurde Hermann Harry Schmitz in Düsseldorf geboren. Auf Wunsch des Vaters soll er Kaufmann und Offizier werden. Letzteres wird durch ein schweres Lungenleiden verhindert. Im gesellschaftlichen und kulturellen Leben der Stadt ist er bald ein geschätzter Unterhalter und Vortragskünstler. Er wird zum Liebling der "feinen Gesellschaft". Schmitz nimmt sich Oscar Wilde zum Vorbild und "Harry" - aus Verehrung für seinen Düsseldorfer Landsmann Harry (Heinrich) Heine - zum zweiten Vornamen. Erste Veröffentlichung im "Simplizissimus" 1906. 1911 erscheint das erste Buch des "Dandy vom Rhein" im Rowohlt Verlag. Am 8. August 1913 erschießt sich Hermann Harry Schmitz in einem Hotel bei Bad Münster am Stein. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Konrad Beikircher, Frank Meyer. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/edel/003267/bk_edel_003267_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 06.06.2020
Zum Angebot
Komik im Film: 'Der Kameramann' von Buster Keaton
9,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Filmwissenschaft, Note: 1,0, Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main (Theater-,Film-und Medienwissenschaft), Veranstaltung: Chaplin (Medienarchäologie und Komiktheorie), 5 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: 'Ich glaube, ich habe nie eine gewisse Demut dem Publikum gegenüber verloren, weil ich immer der Meinung war, dass es die Aufgabe eines Schauspielers ist, alles, was er tut, verständlich zu tun.' 'stone face', 'dead-pan', 'Frigo'... So wird der Komiker Buster Keaton (1895- 1966) genannt. Der Mann, der niemals lachte, ist Thema der vorliegenden Hausarbeit. Über allem steht die Frage, wie jemand komisch sein kann, der nicht lacht. Der nicht einmal Interesse daran zu haben scheint, dass man mit ihm lacht oder mit ihm fühlt. 'Buster', der eigentlich Joseph Frank mit Vornamen hiess, erhielt seinen Spitznamen durch den berühmten Magier Harry Houdini. Dieser fand Baby Joseph am Fusse einer Treppe, die es soeben hinunter 'gepurzelt' war.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 06.06.2020
Zum Angebot
Komik im Film: 'Der Kameramann' von Buster Keaton
7,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Filmwissenschaft, Note: 1,0, Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main (Theater-,Film-und Medienwissenschaft), Veranstaltung: Chaplin (Medienarchäologie und Komiktheorie), 5 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: 'Ich glaube, ich habe nie eine gewisse Demut dem Publikum gegenüber verloren, weil ich immer der Meinung war, daß es die Aufgabe eines Schauspielers ist, alles, was er tut, verständlich zu tun.' 'stone face', 'dead-pan', 'Frigo'... So wird der Komiker Buster Keaton (1895- 1966) genannt. Der Mann, der niemals lachte, ist Thema der vorliegenden Hausarbeit. Über allem steht die Frage, wie jemand komisch sein kann, der nicht lacht. Der nicht einmal Interesse daran zu haben scheint, daß man mit ihm lacht oder mit ihm fühlt. 'Buster', der eigentlich Joseph Frank mit Vornamen hieß, erhielt seinen Spitznamen durch den berühmten Magier Harry Houdini. Dieser fand Baby Joseph am Fuße einer Treppe, die es soeben hinunter 'gepurzelt' war.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 06.06.2020
Zum Angebot